Fotostrecke

 

Leukophyllit hell und dunkel Leukophyllit Wand Talk unter Mikroskop2
Kleinfeistritz Bohrkern Oberfeistritz Einfahrt WEB Rabenwald Luftbild WEB
Rabenwald 2 Rabenwald Seilbahn WEB Rekultivierte Flache Rabenwald

Imerys Film

Kontakt

Firmensitz

Imerys Talc Austria GmbH
Andritzer Reichsstrasse 26/1
8045 Graz

Telefon: 0043 316 693650
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

zurück zur Übersicht

Sicherheit

Null Unfälle – unser wichtigstes Ziel

Für jeden einzelnen Tag, jedes Monat und jedes Arbeitsjahr gibt es ein übergeordnetes Ziel: Null Unfälle. Um dieses Ziel zu erreichen, wird bei Imerys Talc Austria viel getan. Das Managementsystem OHSAS 18001 bildet die Basis für eine funktionierende

Sicherheitsarbeit. Technische Einrichtungen und modernste Schutzausrüstung bilden einen weiteren wichtigen Eckpfeiler. Doch der größte Teil der Maßnahmen im Bereich Arbeitnehmerschutz fließt in die Verhaltensprävention, denn das Sicherheitsverhalten jedes einzelnen Mitarbeiters und jeder einzelnen Mitarbeiterin ist einer der Schlüssel zum Erfolg. Durch das große Engagement der Belegschaft in der Sicherheitsarbeit konnten unfallfreie Zeiten von bis zu vier Jahren an den (damals) sieben Standorten erzielt werden (2003-2007).

Safe Start: Den Umgang mit kritischen Zuständen lernen

2009 wurde das Programm „Safe Start“ gestartet: 95 Prozent aller Arbeitsunfälle entstehen durch das Verhalten von Menschen. „Safe Start“ fokussiert auf das ganz persönliche Sicherheitsverhalten. Im Rahmen der Schulungsmodule lernen die Mitarbeiter, eigene kritische Verhaltensweisen an sich zu erkennen und richtig zu reagieren. Viele Unfälle passieren aufgrund der folgenden vier Zustände: Hektik, Frustration, Müdigkeit oder Selbstüberschätzung. In den Schulungen werden Techniken zum Erkennen und zum Vermeiden von daraus resultierenden Fehlern gemeinsam erarbeitet. „Safe Start“ ist ein renommiertes Schulungskonzept und weltweit bei vielen Produktionsunternehmen im Einsatz.

Sicherheitsbeobachtungen und „Take 5“

Jeder Mitarbeiter führt jährlich mehrere verpflichtende Sicherheits-Gespräche. Kollegen beobachten Arbeitssituationen und geben anschließend Feedback zu Sicherheits- und Gesundheitsaspekten. Im Mittelpunkt stehen die sicheren und weniger sicheren Verhaltensweisen des Einzelnen. Das „Take 5“-Sicherheitsprogramm ist eine teils schriftliche, teils mentale Risikoanalyse, die vor einer bestimmten Tätigkeit durchzuführen ist.


Sicherheit Helme WEB